6. Dezember | Winter Mess

6. Dezember | Winter Mess
BierWinter Mess
BrauereiBrasserie de la Senne
StilWinter Ale/Strong Dark Ale
Alc.8,5 %
Trinktemperatur8-10°C

Zum Nikolaustag geht es in unsere schöne Hauptstadt Brüssel. Als die Brasserie de la Senne gegründet wurde 2003 und schließlich nach einigen Jahren als Brauerei ohne festen Wohnsitz funktioniert hatte, konnten sie 2010 in Brüssel die Anzahl der Brauereien verdoppeln. Vorher war nur Cantillon in Brüssel aktiv, was eigentlich sehr schade war, für die Hauptstadt eines Bierlandes. Dies hat sich zum Glück mittlerweile geändert, und einige kleine Brauereien sind mittlerweile hinzugekommen.

Von Anfang an haben sich Bertrand und Yvan, die Gründer, daran gemacht, eher bittere Biere zu brauen. Diese Richtung fand man Anfang der 2000er Jahre nur schwerlich im belgischen Biersortiment, war der Markt doch vor allem von Einheits-Pils und eher süßeren Abtei-Bieren dominiert. Sie wollten Biere brauen, die sie selbst gerne trinken. So entstand im Laufe der Jahre die Reihe der regulären Biere, mit unter anderem dem Zinnebir oder dem Stouterik, aber auch Saisonale und viele Collaboration-Brews mit befreundeten Brauereien aus aller Welt.

Das Winter Mess ist eine eher ungewöhnliche Interpretation eines Winter/Weihnachtsbieres. Erwartet man erfahrungsgemäß ein eher süßes, schweres Bier, präsentiert sich das Winter Mess zwar leicht malzig, aber doch leicht gehopft mit einem Einschlag von Röstaromen. Im Abgang trocken mit Noten von Karamell. Ungewöhnlich, aber doch sehr gut trinkbar, die 8,5% fallen kaum auf.

Food-Pairing: Schokoladendessert, oder zum ersten Schoko-Nikolaus.

Mario “Bolle” Jates

bollecious