24. Dezember | Obsquur

24. Dezember | Obsquur
BierObsquur
BrauereiRuimtegist
StilQuadruppel
Alc.10 %
Trinktemperatur10-12°C
UNTAPPDCheck-In
Social Media

Finale! Zum Abschluss des diesjährigen Adventkalenders geht es nach Kortrijk; unweit der französischen Grenze. Hier hat sich die Brouwerij Ruimtegist in einer ehemaligen Bäckerei niedergelassen. Gelegen auf der innerstädtischen Insel Buda, die durch den Fluss Leie gebildet wird. Der Name der Insel leitet sich von der Stadt Budapest ab. Dort gibt es ähnliche Türme, wie jene in Kortrijk, die noch von der alten Stadtmauer übrig sind und an den Endpunkten einer Brücke stehen.

Vor zwei Jahren haben sich Egbert und Arn nach 10jährigem hobbybrauen dazu entschlossen, eine Brauerei zu gründen. Sie wurden in einer ehemaligen Bäckerei fündig, das sie sich mit einem Café im vorderen Teil teilen. An selber Stelle gab es bereits im 16. Jahrhundert eine Brauerei, somit schließt sich der Kreis wieder.

Zum Abschluss begeben wir uns nochmal zu einem eher klassischen Stil: dem Quadruppel. Erfunden von der Trappistenbrauerei La Trappe, erfreut er sich in Belgien und darüber hinaus größter Beliebtheit. Im Glas erscheint das Bier in einer schönen braunroten Farbe, durch eine lange Lagerung auch schön klar. Fester, hellbrauner Schaum runden das Gesamtbild ab. In der Nase dann Karamell und ganz leichte Röstaromen. Schokolade, dezente rote Früchte und Malz machen Lust auf den ersten Schluck. Im Gaumen dann vor allem die karamellige Süße, leicht fruchtig und im Abgang eine dezente Bittere, die aber sofort wieder von der Süße gekontert wird. Die relativ grobe Kohlensäure lockert das ganze ein wenig auf, die Balance wird bewahrt und in der Gesamtheit ist es schön rund und wahnsinnig lecker! Prost und frohe Weihnachten!

Food-Pairing: OudenDijk Brokkelkaas, Wild mit Preiselbeeren

Mario “Bolle” Jates

bollecious