8. Dezember | Memoire des Clans

8. Dezember | Memoire des Clans
BierMémoire des Clans
BrauereiNectar Bohème
StilRauchbier
Alc.6.5 %
Trinktemperatur10-12°C

Zum 2. Advent gehen wir in Gedanken auf Reisen und folgen Stéphane Renard in seinem Abenteuer. Er hatte 2015 die Idee, eine Brauerei zu eröffnen, und 2018 war es endlich so weit. Die ersten Biere konnten in den Verkauf gehen. Gelegen in Pottes in der Provinz Hennegau, hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, reisen und brauen, zu kombinieren. So kann man auch den Namen Nectar Bohème einerseits als “Wandernektar” bezeichnen, in dem man die Essenz des jeweiligen Ortes wiedergibt, andererseits als Bohemien, also eine Art Selbstfindung und Selbstverwirklichung in kreativer Freiheit.

Gebraut wird auf einer 8hl Anlage und der Jahresausstoß beträgt 320hl. Man kann also von einer Mikro-Brauerei sprechen. Eigentlich wird auch nur in 75cl Flaschen abgefüllt, doch für den diesjährigen Adventskalender hat Stéphane eine Ausnahme gemacht, neue Flaschen bestellt und auch die Etiketten der Größe angepasst.

Das Mémoire des Clans ist ein Rauchbier, welches an Islay/ Schottland erinnern soll. Das Torfige des örtlichen Whiskys erhält man durch die Verwendung von Rauchmalz, welches über einem Feuer aus Torf getrocknet und somit auch geräuchert wird. Geschmackvoll und mit viel Charakter im Glas, in der Nase sogleich diese torfige Malznote. Im Mund entsteht dann eine Verbindung zwischen dem torfigen, der leichten Süße des Malzes und den Aromen vom Hopfen. Ein ganz besonderes Bier!

Food-Pairing: geräucherter Fisch oder zum Dessert eine Crema Catalana

Mario “Bolle” Jates

bollecious