7. Dezember | Sauvin Saison

7. Dezember | Sauvin Saison
BierSauvin Saison
BrauereiNéau
StilSaison
Alc.5 %
Trinktemperatur6-8 °C
UNTAPPDCheck-In
Social Media

Die Brauerei Néau aus Eupen, der Hauptstadt Ostbelgiens, leitet heute den Reigen der regionalen Brauereien ein. Im Mai 2020 gestartet, hat sich diese kleine Brauerei bereits einen Namen machen können. Maurice Collard hat eine 150l Brauanlage in die alte Werkstatt seines Großvaters eingebaut und nimmt sich vieler verschiedener Bierstile an. So gibt es ein IPA, Hefeweizen, Winter Ale oder auch das Imperial Stout FIKA aus dem letztjährigen Kalender.

Bis vor kurzem war Maurice noch bei der höchsten Brauerei Belgiens, Peak, beschäftigt, möchte sich aber jetzt verstärkt dem eigenen Brauprojekt widmen. Außerdem kümmert er sich im Alten Schlachthof in Eupen um das Bistro und Events, so unter anderem um die ProbierBar jeden Tag Freitag.

Das Sauvin Saison ist vom Charakter her ein typisches belgisches Saisonbier, mit neuseeländischen Einflüssen durch den Hopfen “Nelson Sauvin”. Dieser bringt ein Aroma von hellen Trauben und Weißwein mit, aber auch florale Noten sind erkennbar. Der Antrunk ist leicht süßlich und frisch, die Kohlensäure ist sehr fein und sorgt für ein angenehmes Mundgefühl. Die für Saisons typische würzige und leicht pfeffrige Note findet im Nachgang ihren Platz.

Ein Bier wie ich es im Sommer nach getaner Gartenarbeit liebe, aber auch zum Grillen oder einem gemütlichen Abend mit Freunden.

Food-Pairing: Ziegenfrischkäse, gebackener Ziegen/Schafskäse, Grillfleisch

Mario “Bolle” Jates

bollecious