6. Dezember | Vleteren Alt

6. Dezember | Vleteren Alt
BierVleteren Alt 8°
BrauereiDeca
StilBelgian Dubbel
Alc.8 %
Trinktemperatur8-10°C
UNTAPPDCheck-In

Zum Nikolaustag geht es hoch in den nordwestlichsten Zipfel Belgiens, nach Woesten/Vleteren. In direkter Nachbarschaft (8km) zur weltberühmten Sint Sixtus Abtei befindet sich die Brouwerij Deca. Gegründet bereits um 1880, wurde sie im 1. Weltkrieg komplett zerstört. 1920 dann mit teilweise altem Material neu aufgebaut und gilt somit als Geburtsstunde der Brauerei wie wir sie heute kennen. In diesem Jahr wird somit der 100. Geburtstag gefeiert und sämtliche Etiketten und das Logo wurden überarbeitet. Wie ich finde hat es sich gelohnt. Im neuen Design wird ein wenig vom alten Charakter bewahrt, es sieht frischer und weniger wirr aus, sehr gelungen!

Im Adventskalender 2016 war die Brauerei bereits mit einem eigenen Bier vertreten, dem Vleteren Bruin mit 12%. Sie geben aber auch vielen anderen Brauern die Möglichkeit, ihr Anlage zu nutzen. Unter anderem de Struise Brouwers und auch de Poes brauen hier regelmäßig im alten Maischebottich von 1850.

Das Vleteren Alt ist ein Belgian Dubbel mit kräftigem Geschmack. In der Nase Karamell, Pfefferkuchen, Honig und rote Früchte, im Gaumen kommt dann noch Malz hinzu. Sehr starke Kohlensäure und kaum Hopfenaroma, angenehmes Mundgefühl. Ein Klassiker unter den belgischen Spezialbieren!

Käse: Blauschimmel-Käse

Food-Pairing: Gebratene Ente in Honig-Soße

Mario “Bolle” Jates

bollecious