24. Dezember

24. Dezember
Bier: Wild Quadrupel / Brewmaster's Selection
Brauerei: Brouwerij de Brabandere
Stil: Quadruple/Wild Ale
Alc.: 10,5% 
Trinktemperatur: 10-12 °C 
Glas: 

Heute geht es zur Brouwerij de Brabandere in Bavikhove, unter anderem bekannt für das Bavik Pils. Der Name der Brauerei wurde in ihrer Geschichte mehrmals geändert und trägt den ursprünglich von Adolphe de Brabandere gewählten Namen wieder seit 2014. Mittlerweile ist die fünfte Generation im Betrieb tätig, der seit 1896 erfolgreich Bier und auch Wasser verteilt. Die bekanntesten Marken sind das schon genannte Bavik, die Petrus Linie, Kwaremont und Wittekerke. Durch die lange Familientradition gehören sie mit 19 anderen Brauereien der Vereinigung der “Belgian Family Brewers” an, die unter anderem als Kriterium haben, dass man eine  mindestens seit 50 Jahren in Belgien praktizierte Brautätigkeit aufweisen muss.

Die Brewmaster’s Selection war eine Idee der drei Braumeister bei de Brabandere. Sie wollten ihre eigenen Kreationen vorstellen und diese dann in einer limitierten Auflage auf den Markt bringen. Nach dem Wild Tripel Hop von Chris van Acker, der bereits 31 Jahre lang bei der Brauerei tätig ist, kam das Wild Funkt Wit von Yves Benoit heraus. Und unser heutiges Bier ist eine Kreation von Pieter Maus, der seit acht Jahren in Bavikhove beschäftigt ist.

Das Wild Quadrupel ist ein Bier bestehend aus 5 verschiedenen Malzsorten und zusätzlich Gerste die geschält und geröstet wurde. Zu diesem Bier wurde 24 Monate altes “Foederbier” vermengt, ein Bier das über diese Zeit in riesigen Holzfässern gereift ist und dem Ganzen eine säuerliche Note verleiht. Hinzu kommt aber auch Kaffee, Schokolade und dunkle Früchte, vor allem Beeren. Ein fantastischer Abschluss des diesjährigen Adventkalenders.


bollecious

Schreibe einen Kommentar