4. Dezember

4. Dezember
Bier: Brogne de Noel
Brauerei: Brasserie de l'Abbaye de Brogne
Stil: Brune
Alc.: 8,5%
Trinktemperatur: 7-10 °C
Glas: kelch1tulpe1

Die Abbaye de Brogne befindet sich in Saint-Gérard in der Nähe von Mettet. Dieser Name sollte vor allem Rennsport-begeisterten ein Begriff sein. Die Abtei wurde bereits 919 von Gérard de Brogne gegründet und blickt somit auf eine bewegte Vergangenheit zurück.  Laut einem offiziellen Dokument gab es bereits im Jahre 986 Brauaktivitäten innerhalb der Abteimauern, diesen wurde aber durch die französische Revolution ein jähes Ende zuteil.  Seit 1983 kümmert sich eine VOG um die Instandhaltung und das Kulturerbe. Es wurde ein Seminarzentrum eingerichtet und ausserdem können dort Hochzeiten und andere Feiern stattfinden. Seit 2007 hat die Eigentümerin (die Gemeinde Mettet) die Verwaltung übernommen.

brogneabbaye

Das Abteibier “Brogne” wurde 1981 wieder ins Leben gerufen von der Brasserie Desfosses, wurde später dann von Affligem, Lefèbvre und schließlich von La Binchoise gebraut. Seit 2013 befindet sich wieder ein Mikro-Brauerei innerhalb der Mauern der Abtei, genauer im alten Pilger-Zimmer. Das Alles geschah unter der Federführung von Bruno Deghorain, Braumeister bei La Binchoise. Alle Biere der Brauerei tragen das EU-Bio-Label.

Das Brogne de Noel ist ein typisches Brune mit  Aromen von Karamell und getoastetem Brot. Eine zarte Bitterkeit harmoniert hervorragend mit dem süßen und weichen Geschmack, leicht trocken im Abgang. Ein leicht zu trinkendes Bier, ich denke hier passt sehr gut etwas geräucherte Mettwurst oder mittel-alter Gouda zu.

bollecious

Schreibe einen Kommentar