14. Dezember

14. Dezember

 

Bier: Heavy Porter
Brauerei: No Science
Stil: Porter
Alc.: 6% 
Trinktemperatur: 8-10 °C 
Glas:  

Maxime und Manuel, die beiden Gründer der No Science Brauerei, lernten sich während ihrer Arbeitszeit bei Moeder Lambic kennen. Wer noch nie in diesem Biercafé war, sollte unbedingt mal beim nächsten Brüssel-Besuch dorthin. Eine riesige Auswahl an Bieren und Top-Personal! Wer dort arbeitet, muss eine grosse Liebe zu Bier haben, und aus diesem Grund wollten die beiden auch den belgischen Biermarkt ein wenig aufmischen. Weg von den Standart-Stilen und den hochprozentigen, schweren und süssen Bieren, hin zu mehr alternativen Sachen. Ähnlich wie ihr Musik-Geschmack, der auch eher in der alternativen Szene anzusiedeln ist. Das macht sich auch beim Etiketten-Design bemerkbar. Diese werden von verschiedenen Künstlern entworfen, das heutige Etikett zum Beispiel von Ammo.


Seit Ende 2016 befindet sich die Brauerei in direkter Nachbarschaft des Tour et Taxis, im so genannten greenbizz.brussels. Hier werden auf 5000m2 verschieden grosse Ateliers zur Miete angeboten, zusätzlich kann man auch Büros oder einfach nur einen Co-Working Platz anmieten. Als Service werden Schulungen und Hilfe bei Strategie und Finanzierung angeboten. Es wurde voll auf Nachhaltigkeit gesetzt, und wer sich auf der Seite die noch freien Plätze anschaut wird sehen, dass es ein grosser Erfolg ist. Schräg gegenüber von No Science hat sich mittlerweile auch die Brauerei En Stoemelings niedergelassen, die ihre Anfänge im Marollen-Viertel hatte.

Das Heavy Porter ist, wie der Name schon vermuten lässt, ein Porter. Dieser Stil stammt ursprünglich aus England und erhielt seinen Namen von den Hafen-Arbeitern. Diese Arbeiter mussten schwere Lasten tragen und bedurften einer regelmässigen Stärkung in Form von Bier. Anfangs noch aus zwei Bieren gemischt, entstand irgendwann ein neuer Bierstil. Später wurde eine kräftigere Version gebraut, das Stout Porter, woraus sich Stout als eigenständiger Stil entwickelte. Das Heavy Porter kommt tief schwarz ins Glas, Röstaromen, Karamell, Kaffee und Schokolade steigen in die Nase. Bitter-Süss beim Antrunk, dazu ein rostiger, leicht bitterer Abgang. Ein vollmundiges, kräftiges Bier, so wie ein Porter sein sollte. Soviel Geschmack bei nur 6% Alkoholgehalt. Dazu empfehle ich den Cahill’s Porter Cheese, ein Käse der mit Porter vermengt wird. Oder gegrilltes oder geräuchertes Fleisch.

bollecious

Ein Gedanke zu “14. Dezember

Schreibe einen Kommentar