11. Dezember | Vilbas Black

11. Dezember | Vilbas Black
BierBlack
BrauereiVilbas
StilStout
Alc.6,2 %
Trinktemperatur7-9 °C
UNTAPPDCheck-In
Social Media

Heute geht es nach Deidenberg bzw. Eupen zu den Jungs von Vilbas. Zum dritten Mal sind Mario und Raphael im Adventskalender vertreten, immer wieder mit einer neuen Kreation. Seit 2018 brauen die beiden in der Deidenberger Brauerei Beer-Concept. In diesen Jahren ist ihr Sortiment stetig gewachsen, zum Debüt und Passion gesellten sich das Himbeerweizen, welches im letzten Kalender vorgestellt wurde, das Elder mit Holunder, B-Schaum für die Lontzener Feuerwehr und als letztes in diesem Jahr ein Tripel namens Bumm und unser heutiges Bier. Ich kann aber schon verraten, dass demnächst ein weiteres Leckerchen auf den Markt kommt, ich sage nur Barrel-Aged…

Mittlerweile pflegen die beiden exzellente Kontakte zur Bierszene in Trier und werden hoffentlich dort auch mal in Zukunft an Bierfestivals teilnehmen. Somit sind die Weichen für die Zukunft gestellt und ich freue mich schon auf die nächsten Ideen.

Das Vilbas Black ist ein Stout, welches jedoch mit süßer Orange und Kakaobohnen verfeinert wurde. In der Nase dominieren zuerst die Röstaromen, werden aber sofort vom Kakao aufgefangen. Erst im Hintergrund kommt die Orange mit dazu und formt in den Gedanken eine Orangette. Im Gaumen dann eine feine Kohlensäure, die sehr schön das Kakaoaroma aufplatzen lässt und die Orange wird intensiviert. Die sonst typische Röst-Bittere wird gänzlich verdrängt durch die leichte Süße und verleiht dem Bier ein wunderbar rundes Mundgefühl.

Food-Pairing: leichter Blauschimmelkäse (Fourme d’Ambert), schwarze Schokolade, Schokomousse mit gefrorenen Roquefort Raspeln

Mario “Bolle” Jates

bollecious