14. Dezember | Acid Junk Blackberry

14. Dezember | Acid Junk Blackberry
BierAcid Junk Blackberry
BrauereiNovabirra
StilFruchtbier/Sauerbier
Alc.4,5 %
Trinktemperatur5-7 °C
UNTAPPDCheck-In
Social Media

Heute geht es nach Braine-l’Alleud in Wallonisch-Brabant, unweit des Schlachtfeldes von Waterloo. Hier hat Emanuele Corazzini in 2008 sein Reich eröffnet. Er wollte den Menschen das Bier und den Brauvorgang näher bringen. Braukurse, Einführung in die Zythologie und Gruppenaktivitäten wurden angeboten. Schnell folgten auch seine ersten eigenen Biere, die er von Beginn an bei der Brouwerij de Ranke selbst braut.

Insgesamt 9 Biere gibt es von Emanuele, eines davon war bereits im allerersten Adventskalender vertreten: Big Nose Triple. Vor einiger Zeit kam dann die Dr. Juice Serie hinzu, häufig in Kooperation mit der Distillerie Wave Distil. Hier tobt er sich abseits der gewohnten Pfade aus.

Das Acid Junk Blackberry Sour hat nicht nur einen sehr langen Namen, sondern auch ein vielschichtiges Aroma. In der Nase dominiert die Brombeere, aber auch eine leichte Säure lässt sich erahnen. Im Antrunk dann eine schöne feinporige Kohlensäure, die Platz macht für ein leicht süßes, leicht saures, fruchtiges Geschmacksprofil. Sehr gut ausbalanciert und eher an einen Fruchtsaft erinnernd, kann die Kombination sehr gefallen. Und mit 4,5% sind wir bei einem schönen Apperitif-Bier für den Sommer, oder auch bei einem leckeren Begleiter fürs Dessert. Wer es etwas deftiger mag, kann auch der Empfehlung von Emanuele folgen, und eine Rillettes d’oie dazu servieren.

Food-Pairing: Rillette d’oie, leichtes Schokoladen-Dessert, Käsekuchen

Mario “Bolle” Jates

bollecious