2. Dezember

2. Dezember
Bier: Strong Pale ale
Brauerei: Brauerei Nova Villa
Stil: Strong Pale Ale
Alc.: 8% 
Trinktemperatur: 6-10 °C
Glas: tulpe1

Die heutige Brauerei erhielt ihren Namen durch die erste urkundliche Erwähnung des beihamteten Dorfes im Jahre 888. Hier wurde Neundorf als fränkischer Königshof als “Nova Villa” erwähnt. Heute zählt Neundorf rund 250 Einwohner und kann sogar mit der Mutter-Gottes-Kirche im Dorfzentrum ein geschütztes Kulturdenkmal vorweisen.

Und seit Anfang 2017 eben auch eine Brauerei. Eric Lampertz hat diese in seinem Elternhaus eingerichtet und produziert dort pro Braugang knapp 200 Liter. Angefangen hat aber ales schon ein paar Jahre früher, kam er doch zum ersten mal 2013 während seines Studiums in Kontakt mit der Herstellung von Bier. Im Rahmen einer Projektarbeit an der Uni Lüttich wurde die erste kleine Anlage konzipiert und das erste Bier gebraut. Seitdem ließ ihn das Thema nicht mehr los, es wurde über mehrere Jahre getüftelt, bis das Rezept zu unserem heutigen Bier gefunden war.

Das Strong Pale Ale ist ein obergäriges, bernsteinfarbenes Bier, welches vorallem durch seinen Malzcharakter besticht, im Abgang wird es dann etwas aromatisch-hopfenbetont. Zur Herstellung werden weder Kräuter, noch Gewürze oder künstliche Aromastoffe eingesetzt. Wie man im Video erkennt, kann es auch zu Farbabweichungen und kleinen Geschmacksunterschieden kommen. Dies ist vorallem der kleinen Braumenge, aber auch den verwendeten Rohstoffen zuzuschreiben, gibt es doch auch hier Unterschiede in den verschiedenen Chargen. Handarbeit eben!

Zu eine Strong Pale Ale passen besonders schwere, meist fetthaltige Speisen, befreit die Kohlensäure doch die Zunge und der Malzcharakter ist dem Gesamteindruck auch zuträglich. Ich empfehle als Käse einen Triple Crème Brie mit geräuchertem Schinken oder hausgemachte Burger.

bollecious

Ein Gedanke zu “2. Dezember

Schreibe einen Kommentar