13. Dezember | Halloweener

13. Dezember | Halloweener
BierHalloweener
BrauereiD’Oude Maalderij
StilPumpkin Ale
Alc.6,9 %
Trinktemperatur7-9°C
UNTAPPDCheck-In

Zum heutigen 3. Advent geht es zu einem Stammkunden im Adventskalender: D’Oude Maalderij in Izegem. Bereits zum vierten Mal ist Jef Pirens dabei. 2011 als Kneipe gestartet, kam ein Jahr später eine 10HL Brauanlage hinzu, und seitdem braut und erfindet er regelmäßig neue Biere. Vor allem experimentiert er gerne mit exotischen Zutaten, wie wir schon beim Farang 2017 erleben durften. Seit letztem Jahr bietet er zusammen mit seiner Freundin typische belgische Gerichte an und zur Zeit eine wöchentlich wechselnde To-Go Karte. Das Motto heißt Augen zu und durch, und sobald die Restaurants wieder öffnen können werde ich mit Sicherheit nochmals vorbei schauen!

Das Halloweener ist ein, nach amerikanischem Vorbild, Pumpkin Ale. Dieser sehr breit gefasste Bierstil ist jedes Jahr im Herbst ein beliebtes Produkt in den USA.
120KG Butternut Kürbis wurden von seinem Partner “Food Fire and Fun” im Smoker geräuchert, zusätzlich eine kleine Menge Piment d’Espelette, ein aus dem französischen Baskenland stammendes Chili-Gewürz. In der Nase Rauch- und Röstaromen, im Hintergrund ganz leicht der Kürbis. Im Antrunk sehr leichter Körper, Malz-Bittere und mit dem zweiten Schluck kommt ein wenig Süße hinzu, die im weiteren Verlauf ein wenig mehr in den Vordergrund rückt. Interessante Zutaten vereint in einem leckeren Bier zum 3. Advent!

Käse: Triple Crème Brie

Food-Pairing: Quiche oder Risotto mit Gorgonzola

Mario “Bolle” Jates

bollecious