1. Dezember 2018

1. Dezember 2018
Bier Tungri Dubbel
Brauerei Amburon
Stil Dubbel
Alc. 7 %
Trinktemperatur 8-10 °C 
Glas

Endlich ist er da, der erste Dezember. Den Start in den diesjährigen Adventskalender macht eine Brauerei, die ich euch schon im letzten Jahr vorgestellt habe. Hier nochmal der Link zum 17. Dezember 2017.

Die Amburon Craftbrewery befindet sich in der ältesten Stadt Belgiens, die bereits 15 vor Christus gegründet wurde und in deren Nähe die Schlacht zwischen Ambiorix und Cäsar stattfand. Dieser Ambiorix war es auch, der für den Namen der Brauerei Pate stand, und die Tungri-Serie bezieht sich auf die Heimat-Stadt der Familie Daniels. Davy Daniels ist einer der Gründer der Brauerei, der auch gleichzeitig mit seiner Familie einen Getränkeshop direkt daneben betreibt, den sein Großvater in den sechziger Jahren eröffnete.

Das Tungri Dubbel ist ein typischer Vertreter dieses Stils, der ursprünglich aus den Kloster-Brauereien stammt. Erstmals von der Trappisten-Brauerei Westmalle Mitte des 19. Jahrhunderts kommerzialisiert, besticht es in der Regel durch seine dunkelbraune Farbe und seinen malzigen Geschmack gepaart mit Karamell. Das finden wir auch hier wieder, in der Nase leicht würzig. Leichte Kohlensäure und sein eher leichter Körper machen aus dem Tungri Dubbel ein leicht zu trinkendes Bier, mit Noten von dunklen Früchten, Karamell, Kaffee und im Abgang leicht trocken. Das macht Lust auf mehr.

Food-Pairing: zum saftigen Steak mit Kroketten, Salat und Gemüse

Käse: Gouda, Abtei-Käse (à la Chimay Rouge)

bollecious