17. Dezember 2018

17. Dezember 2018
Bier Triple Impériale
Brauerei Brasserie des Rocs
Stil Belgian Abbey Dark Ale
Alc. 10  %
Trinktemperatur 10-14 °C
Glas

Die heutige Brauerei, Brasserie des Rocs, ist für die treuen Seelen des Bollecious Bier-Adventskalender eine alte Bekannte. Bereits in der ersten Ausgabe 2015 und auch in der zweiten Edition war sie vertreten. Gegründet 1979, zu einer Zeit, als es eigentlich von Rechts wegen nicht möglich war, eine Brauerei mit einem Ausstoß unter 10000hl pro Jahr zu eröffnen.  Nach zähem Kampf mit dem Akzisen-Amt ist es dann doch gelungen und die selbst gebaute 50l-Anlage konnte ihren Betrieb aufnehmen. Anfangs wurde nur alle zwei Wochen gebraut, was einem Jahres-Ausstoß von ca. 1250l entsprach, ist man heute bei um die 2000hl angekommen. Ein Großteil davon wird exportiert, wie auf der heutigen Flasche auch unschwer zu erkennen ist.

Das Triple Impériale ist ein Belgian Dark Abbey Ale und verspricht durch den Namen schon ein sehr kräftiges Bier zu sein. Ein schöne, rot-braun leuchtende Farbe, in der Nase Aromen von Kandis und dunklen Waldfrüchten. Im Gaumen dann direkt ein volles, kräftiges Bier, Waldfrüchte, dunkle Johannisbeeren und Kandis, mit dem zweiten Schluck steigt schon das Wärme-Gefühl und die 10% zeigen ihre Wirkung, ohne alkoholisch zu schmecken. Ein sehr elegantes, rundes Bier mit einer schönen Balance zwischen Aroma, Körper und Alkohol.

Food-Pairing: Entrecôte mit Balsamico-Butter-Sauce und Brombeeren (Link)

Käse: Gorgonzola, Roquefort

bollecious